Mehr Bäume für Uhlenhorst!

Written by Admin. Posted in Allgemein, Bezirk, Umwelt, Verkehr

Die Bezirkskoalition aus SPD und GRÜNEN in Hamburg-Nord unterstützt die CDU bei Kurswechsel.

 

Osterbek_SommerIm Zuge der Pläne zur Busoptimierung der MetroBus-Linie 6 setzen sich sowohl die Bürgerinitiative „Unsere Uhlenhorst“ als auch die CDU Hamburg-Nord für den Erhalt eines Baumes ein. Diesen begrüßenswerten Kurswechsel der CDU werden SPD und GRÜNE gern unterstützend begleiten: In einem von der Bezirkskoalition im kommenden Regionalausschuss zu beschließenden Antrag soll geprüft werden, ob die auf der Ostseite vor den Hausnummern 27-41 bestehende Baumlücke durch ergänzende Baumpflanzungen geschlossen werden kann.
Damit könnte die Straße mit „Allee-Charakter“ zu einer wirklichen Allee werden. Es bleibt zu hoffen, dass die CDU ihren Einsatz für den Baumschutz ernst meint und den Antrag im Regionalausschuss unterstützen wird. Bemerkenswert ist dennoch der Kurswechsel der CDU: Noch 2010 wollte sie bis zu 400 Bäume im Stadtpark für die Stadtbahn fällen lassen.

Anlässlich der Planungen zur Busoptimierung in Uhlenhorst, hat sich die CDU massiv für den Erhalt der zwei Bäume entlang der Papenhuder Straße eingesetzt. Dennoch wurde seitens der Opposition (CDU, LINKE, FDP und PIRATEN) gegen den Antrag der Rot-Grünen-Koalition auf Plananpassung votiert. Die Planung des Landesbetriebs Straßen, Brücken und Gewässer sah vor zwei Bäume zu fällen. Die Bezirkskoalition hat gegen die Stimmen der Opposition beschlossen die Pläne so zu ändern, dass die Fällung auf eine zugunsten des Fahrradverkehrs reduziert wird. Die Verkehrsbehörde hat bereits Stellung bezogen und kommt dem Wunsch der Bürgerinnen und Bürger nach. Die Platane an der Mundsburger Brücke bleibt. Zudem hat die Verkehrsbehörde bestätigt, dass alles unternommen wird, um den Schutz und damit den Erhalt der Bestandsbäume bei den Bauarbeiten zu gewährleisten.

Den Antrag für mehr Bäume in der Papenhuder Straße ist hier zu finden.