Tempo 30 für den Eppendorfer Weg

Written by Admin. Posted in Allgemein, Verkehr

Tempo 30In der Sitzung vom 28. April hat der Verkehrsausschuss der Bezirksversammlung Hamburg-Nord die Weichen für Tempo 30 auf dem Eppendorfer Weg gestellt. Die notwendigen Investitionen für den gesamten Eppendorfer Weg belaufen sich nach Aussagen des Bezirksamts auf ca. 400.000 Euro. Ein Betrag, der die jährlich zur Verfügung stehenden bezirklichen Mittel mehr als ausschöpft.

Daher wollen SPD und GRÜNE den Weg eines jährlich etappenweisen Ausbaus beschreiten. In einem ersten Abschnitt zwischen Lehmweg und Löwenstraße (Einbahnstraße) soll mit folgenden Maßnahmen Tempo 30 hergestellt werden: Änderungen der Einmündung, Aufhebung des gegenläufigen Radweg in den Nebenflächen zurückbauen, gegenläufigen Radverkehr auf die Fahrbahn führen und Aufhebung eines Fußüberwegs. 

Es besteht begründeter Optimismus bei den Planenden des Amts, dass die 60.000 Euro umfassenden Bauarbeiten noch in diesem Jahr begonnen werden können.

Die Verkehrsbehörde (BWVI) hatte 2012 der Einführung eines Tempo 30 Abschnitts zugestimmt. SPD und GRÜNE vollziehen damit jetzt den Schritt in die Umsetzung, die auch von Elterninitiativen gefordert wurde.

Die CDU-Fraktion stellte alternativ den Umbau der Gertigstraße zur Abstimmung. Obwohl der Bereich aktuell bereits durch notwendige Baumaßnahmen im Zuge der Busoptimierung betroffen ist, gönnt die CDU dem Quartier keine Ruhe. .